Ilona Weirich - Gesichtspunkte

Die drei idealen Typen der Physiognomik

FACE-zination – nicht nur gesichtlich sondern auch archetypisch!

Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt sagt die Visionärin! Sie haben Ideen und suchen ständig neue Reize. Neue Ideen sind Ihr Kapital. Sie sehen die Dinge anders als Ihre Kolleginnen. Sie leben in der Zukunft, vergessen jetzt zu essen, zu schlafen. Der Alltag und die Realität – nein DANKE, das macht Ihnen zu schaffen. Zeit, Geld, Pünktlichkeit – was ist das. Sie sind aber auch die Perfektionistin, die Serviette muss zum Essen passen, die Socken zum Outfit. Ihre Seele braucht Inspiration und Sie haben eine gute Intuition. Sie hören die Flöhe husten und das Gras wachsen, manchmal auf die Stimmen der Schmetterlinge. Hüten müssen Sie sich vor falschen Freuden, den Sie sind vertrauensselig. Sie möchten neue Wege gehen auch im Unternehmen. Sie entdecken die Möglichkeiten hinter dem Möglichen, denn alles beginnt mit einer Vision – ok den ersten Schritt machen Sie nicht unbedingt, weil die nächste Vision schon am Start ist. Hinter jeder großen Marke steht eine Vision. Sie sind voll davon. Denken Sie einmal an Apple – auch das Symbol der Verführung. Ihre Vorstellungskraft ist unerschöpflich wie ihr künstlerisches Talent. Beständigkeit ist nicht Ihr Status. Aber für Ihre Ideale bringen Sie alle Kraft auf. – manchmal verlieren Sie den roten Faden. Hält Sie jemand für dumm oder inkompetent merken Sie schnell ein Unwohlsein, denn die Visionärin ist auch ein wenig der Hypochonder. Kompromiss oder Einschränkungen NEIN! Aber verrennen Sie sich nicht in Ihren Ideen.

Denn um diese Ideen voranzubringen braucht es den Archetypen Dynamikerin, die an Ihre Ideen  glaubt und sie am Markt positioniert. Wenn Sie eine Idee begeistert, dann finden Sie als Macherin auch einen Weg und Menschen, die mit Ihnen voranstürmen. Unermüdlich gehen Sie mit gutem Beispiel voran – und nehmen dem Gegenüber auch schon mal die Dinge aus der Hand, wenn es zu langsam geht. Netzwerken ist Ihr Credo. Sie bringen die Dinge, Ideen in die Welt mit viel Willensenergie. Sie sind extrovertiert und gehen auf Menschen zu.  Sie haben Witz und Entertainer-Qualitäten. Sie ziehen andere magisch an und mit. Sie können Ideen  in Taten verwandeln, allerdings handeln Sie oft erst und denken später nach.  Ziele verfolgen  ja, das wollen Sie und Ziele erreichen mit aller Kraft.  Sie brauchen das Erfolgserlebnis. Der Gewinn ist nicht ausschlaggebend. Details sind nicht so wichtig, da können sich die Kolleginnen kümmern. Sie können aber einem Eskimo einen Kühlschrank verkaufen.  Sie sind auch schnell mal genervt und wechseln mitten im Ritt das Pferd, was für Mitarbeiter nicht unbedingt nachvollziehbar ist.

Um erfolgreich ein Unternehmen zu führen braucht es den dritten Archetyp. Die Lenkerin, die im Hintergrund die Fäden zieht. Sie machen Ordnung und schauen, ob genügend Geld für die neue Idee und das Marketing da ist. Sie sehen alle DREI werden gebraucht um erfolgreich zu sein. Sie haben sicherlich mindestens 2 dieser Archetypen eingebaut. Sie können Leute dazu anhalten, die Arbeit sorgfältig und pünktlich zu erledigen. Sie haben die Zahlen im Kopf und die Ziele im Blick. Ihren Mitstreiterinnen gelegentlich auch mal  in den Hintern zu treten – das können gerade Sie, denn  Sie haben die nötige Ruhe, um die Visionärin mal wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen oder die Dynamikerin mal zu bremsen – ganz ruhig Braune!! Sie haben ein System für sich entdeckt, wie Sie mit wenig Aufwand viel ernten, es muss sich für Sie lohnen, auszahlen.  Sie sind die Realistin unter den 3 Typen. Sie machen sich einen Plan, der strikt abgearbeitet wird. Gut – es fällt Ihnen schwer NEIN zu sagen und so laden Sie sich auch gern von den anderen beiden Typen unerledigtes auf die Schultern. In einem Team sorgen Sie gut für die Mitstreiterinnen und können das Beste herausholen. Sie bringen Ruhe ins Team. Sie sind eine Realistin. Produkte müssen auf den Weg gebracht werden, Sie führen die Bücher darüber, dass alles seine Ordnung bekommt.  Zahlen und Ziele verfolgen Sie, alles was rationell geprüft werden muss, ist bei Ihnen gut aufgehoben.  Sie sind auch die „Briefkastentante“. Bei Ihnen wird abgeladen  und Sie haben immer ein Pflaster in der Schublade und Gummibärchen und ein Taschentuch. Wenn es um Organisation geht, da sind Sie perfekt. Halten Sie ihre Mitstreiterinnen manchmal für eine Spielverderberin, wenn Sie den Finger in die Wunde legen? Sie bringen den Laden wieder in Ordnung.

Sie sehen, alle 3 Potenziale werden gebraucht. Die Visionärin geht gern den zu weltlichen Problemen aus dem Weg. Die Dynamiker haben meist nur das Ziel im Auge und die realitätsfokussierten ziehen rechtzeitig die Handbremse, bremsen auch  manchmal den Aufschwung.

Physiognomisch ist alles sicht-bar. Nicht nur im Ge-Sicht, sondern auch in der Energie, die ein Mensch mitbringt. Ich beschreibe Menschen und be- oder verurteile nicht, denn in jeder Form ist eine In-FORM-ation.